Welpen

 
Welpenstunde


Wenn ein kleiner Welpe ins Haus kommt, beginnt ein ganz neues Leben - sowohl für den Hund, als auch für seinen Besitzer. Für den kleinen Vierbeiner ist es sehr wichtig, in seinen ersten Lebensmonaten so viele positive Erfahrungen wie möglich zu sammeln, denn diese Erfahrungen prägen ihn sein ganzes Leben. Deshalb ist es auch ratsam ihn möglichst viele Alltagssituationen erleben zu lassen, ohne ihn allerdings zu überfordern.



In den Welpenstunden unseres Vereins steht das soziale Miteinander im Vordergrund. Dadurch lernen "die Kleinen" frühzeitig, sich mit ihren Artgenossen zu verständigen, aber auch die ganz wichtige Bindung zu ihrem Menschen zu festigen. Ausserdem werden sie mit vielen neuen Situationen konfrontiert und lernen neue Gegenstände und Untergründe kennen, damit aus dem kleinen Welpen ein angstloser und selbstbewußter Hund wird.



 
Um auch später einen zuverlässigen Begleiter zu haben, steht die Bindung zwischen Mensch und Hund von Anfang an im Mittelpunkt. Daher sind kleine Abrufübungen und das spielerische Erlernen der ersten Grundsignale wie "Sitz" und "Platz" regelmäßig Bestandteil unserer Welpenstunden.
Auch für alle Fragen rund um die Erziehung der Welpen haben die Trainer immer ein offenes Ohr.


Damit Sie an den Welpenstunden unseres Vereins teilnehmen können, benötigen wir einen gültigen Impfausweis. Bitte bringen Sie diesen zur ersten Stunde mit. Ausserdem eine Leine (keine Flexileine) und ein paar kleine Leckerchen, die vom Hund ohne langes Kauen gefressen werden können. Kleiner Tip: Wurst- oder Käsestückchen sind meistens sehr begehrt.
An unseren Welpenstunden können Sie auch teilnehmen, wenn Sie kein Mitglied unseres Vereins sind.