Sportliche Aktivitšten

 
Sportliche Aktivitäten


In unserem Verein finden auch eine Reihe an sportlichen Aktivitäten für Mensch und Hund statt. Wir wollen hier aber keine sportlichen Höchstleistungen vollbringen, sondern einfach nur Spass an einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung mit unserem Vierbeiner haben.


Fun - Agility
Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat findet bei uns eine Fun-Agilitystunde statt. Hierbei geht es nicht um professionelles Agility, sondern im Vordergrund steht der Spass vom Mensch-Hund-Team bei der Arbeit an den Geräten. Wer sich zwischendurch gerne mit seinem Hund sportlich betätigen möchte, ist hier genau richtig. Allerdings muss der Hund ausgewachsen und körperlich gesund sein.








Longieren
Viele kennen das Longieren von Pferden, beim Hund sieht es ähnlich aus. Nur läuft der Hund nicht an einer Longe, sondern ausserhalb eines abgesteckten Kreises. Er muss auf Signal hin verschiedene Übungen ausführen, wie z.B. Richtungswechsel, oder Gangartwechsel, auch Hindernisse und Tunnel können mit eingebaut werden. Das Longieren stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund, da beide trotz der räumlichen Distanz in ständiger Kommunikation agieren. Es ist eine tolle Möglichkeit mit seinem Vierbeiner körpersprachlich zu kommunizieren und ihn geistig und körperlich auszulasten.

 


Rally - Obedience
Rally - Obedience ist eine Funsportart, die Hund und Mensch Spass macht und in der ein wenig Action genauso wie Präzision und perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund gefragt ist. Das Mensch-Hund-Team bewegt sich dabei möglichst schnell bei Fuß oder an lockerer Leine durch einen Parcours aus verschiedenen Stationen. Die Stationen bestehen aus Schildern, auf denen steht, welche Aufgabe an dieser Stelle zu tun ist und in welche Richtung es danach weiter geht. Am Rally - Obedience können alle Vierbeiner teilnehmen, die das kleine 1x1 der "Grundkommandos" schon gelernt haben. Ein tolles Training für Körper und Geist, sowohl für den Hund, als auch für seinen Besitzer.


Mobility
 Auch beim Mobility müssen verschiedene Hindernisse überwunden werden. Allerdings geht es hierbei nicht um Schnelligkeit, sondern um Geschicklichkeit und Vertrauen. Die verschiedenen Geräte sind sehr vielfältig, stammen zum Teil aus dem Agility oder anderen Hundesportarten, oder entspringen dem eigenen Ideenreichtum. Der Hund lernt mit viel Spass Dinge kennen, die für ihn vielleicht unheimlich oder ungewohnt sind. Mobility fordert die geistigen Fähigkeiten des Hundes, stärkt die Bindung zwischen Hund und Halter und ist eine tolle Möglichkeit gemeinsam Spass zu haben.